18.04.1998 - „Frauenhof“

Das Anwesen „ Frauenhof“, einst „Meierhof “ des adligen Gutes Brunsholm, wird mit erheblichen Aufwand von Grund auf renoviert.

Am Ende einer schönen Lindenallee zum ehemaligen Meierhof versperrt zunächst das Torhaus den Blick.

Das Anwesen in Form eines klassischen Vierseit-Hofes stammt,
den Annalen zufolge, aus der Mitte des 18.Jahrhunderts und war einst ein Meierhof des unweit gelegenen ehemaligen Gutes Brunsholm.

Der Vierseit-Charakter, entsteht durch das dem Anwesen vorgestellte Fachwerk-Torhaus so erklärte der Fachmann vorort, der Architekt Dietrich Fröhler.

Mit großer Akribie und Sorgfalt wurde das Anwesen in seinen baulichen Ursprung zurückgeführt um in neuem Glanz zu erstrahlen.